Dienstag, 22. Dezember 2015

Snow-Cape Cookies

Kaum zu glauben in drei Tagen haben wir Heiligabend! Hat nicht gefühlt erst gestern die Adventszeit begonnen? Eigentlich hatte ich vor euch hier einige Dinge zu zeigen. Leider, habe ich es gar nicht geschafft auch nur ansatzweise mich an den PC zu setzen und die Posts zu bearbeiten.

Damit ich das Jahr hier aber nicht mit dem Adventskalender vom letzten Post beende, wollte ich euch noch ein Plätzchen-Rezept zeigen. Es ist für eine kleine Menge, sodass es gerade für die Heilig-Abend-Tafel reicht.




Also nichts wie ran an die Rührschüsseln, fertig? Los!!

Zutaten:

100 g dunkle Schokolade (min. 70 % Kakaoanteil)
40 g Butter
2 Eier
60 g Zucker
120 g Mehl
1 EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz

50 g Puderzucker zum WälzenZubereitung:

1. Die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen. Flüssige Schokoladen-Buttermischung beiseite stellen und abkühlen lassen.

2. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Zimt und Salz in einer anderen Schüssel mischen.

Die abgekühlte Schokoladen-Buttermischung unter die Ei-Masse rühren, anschließend die trockenen Zutaten dazugeben und vorsichtig unterheben. Die Schüssel mit dem Teig abdecken und für 2 Stunden kühl stellen.

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Puderzucker in einen tiefen Teller sieben. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und diese im Puderzucker wälzen, bis sie mit einer guten Schicht ummantelt sind. Die Schokoladenkekse mit Abstand zueinander auf das Backblech setzen.

Die Plätzchen auf mittlerer Schiene für 13 - 15 Minuten backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.



Kennt ihr dieses Rezept schon? Diese Art von Cookies kommen eigentlich aus Amerika und sind meist auf amerikanischen Blogs zu sehen.
Gefunden habe ich das Rezept in dem Buch New York Christmas.
Sie sind lecker schokoladig! Schnell gemacht, bis auf die Kühlzeit. Und da ich jedes Jahr ein neues Plätzchen-Rezept ausprobiere, kam dieses hier wie gerufen!



Solltet ihr also euren Plätzchen Vorrat nochmal auffüllen müssen, probiert ruhig mal dieses Rezept aus!

Falls man sich hier nicht mehr lesen sollte, wünsche ich euch allen:
"Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben!"






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben! Ich freue mich sehr von dir zu lesen! ♥