Donnerstag, 23. April 2015

Geldgeschenk für den Mann

Letztes Wochenende waren wir zu dem Geburtstag meines Schwagers eingeladen. Ich liebe Geburtstage und die Gelegenheit sich intensiver mit einer Person zu beschäftigen und sich ein Geschenk auszudenken. Da mir bei bestem willen nicht einfallen wollte über was er sich freuen würde, entschied ich mich für ein Geldgeschenk.
Aber ich wäre nicht ich, wenn ich einfach nur ein paar Scheine in einen Umschlag stecken würde. Da musste schon eine originellere Idee her.

Da mein Schwager gerne bastelt und werkelt, und man nie genug Werkzeuge haben kann, kam mir die Idee ihm das Geld in Verbindung mit Werkzeug zu schenken. Erst wollte ich aus Tonkarton einen Werkzeugkasten bauen, dies war mir aber dann zu "kindergartenmäßig".

Und das ist dabei herausgekommen:





Für den Teig benötigt ihr:

220 g Butter
200 g Zucker
450 g Mehl
1 TL Vanilleextrakt
1 Ei

1 Prise Salz
1 TL Backpulver

Butter, Zucker und Salz sowie Backpulver 4 Minuten schlagen. Das Ei und das Vanilleextrakt dazugeben und eine weitere Minute auf höchster Stufe rühren.
Die Geschwindigkeit reduzieren und in 5 Etappen das Mehl unterrühren, bis es gerade so verrührt ist. Mit den Händen schnell zu einem geschmeidigen Teig verkneten und auf 2 Teile teilen. Diese flach drücken und in Frischhaltefolien einwickeln. Über Nacht den Teig im Kühlschrank ruhen lassen.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Den Teig in der gewünschten Form ausstechen, oder ausschneiden. Die ausgestochenen Kekse für 10 Minuten in den Kühlschrank legen. Anschließend bei 190°C im vorgeheizten Backofen 8- 9 Minuten backen.

Anschließend die Kekse vollständig auskühlen lassen und die Teile mit Kuvertüre zusammenkleben.




Die Kiste habe ich mit Werkzeugen aus der Confisserie Hussel, dazu noch ein paar zusammengerollte Geldscheine und eine Karte und das Geschenk ist fertig.

Macht ihr euch auch so gerne Gedanken über das perfekte und persönliche Geschenk? Oder gehört ihr zu der Kategorie "Gutschein", oder "Geld in Umschlag"?






Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wow das ist wirklich eine tolle Idee!!! Muss ich mir merken... und zudem auch noch supersüß!!! Würde ich jetzt am liebsten auch gleich vernaschen :P
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    Luisa

    www.toertchenkruemel.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben! Ich freue mich sehr von dir zu lesen! ♥