Donnerstag, 29. Januar 2015

Gefüllte Pita-Taschen


Eigentlich wollte ich heute meinen zweiten Teil des Travelguides veröffentlichen, habe mich jetzt aber doch kurzfristig um entschieden und zeige euch heute ein einfaches Rezept für ein leichtes Mittag- oder Abendessen.



Das neue Jahr beginnt ja meist mit ein paar überflüssigen Pfunden auf den Rippen und der Hüfte, welche man sich über die vielen Feiertage im alten Jahr angefuttert hat. Da man aber nicht jedes neue Jahr mit dem einen Vorsatz beginnen möchte "Abzunehmen" dachte ich, dass man sich auch einfach etwas leichtere Kost genehmigen könnte, welche nicht so schwer im Magen liegt, aber trotzdem sättigt und gut schmeckt.

Da wir sehr gerne Salat essen, und bei uns auch an manchen Tagen die Küche kalt bleibt, gab es bei uns vor ein paar Tagen gefüllte Pita-Taschen zu essen.




Pita ist ein etwas dickeres, weiches Fladenbrot meist aus Hefeteig gemacht. Dies kann man entweder selbst machen, oder wenn es schnell gehen soll auch schon fertig kaufen.Bei uns herrschen hier unterschiedliche Vorlieben mit denen ein jeder seine Brottasche füllt. Hier die Variante wie ich sie gerne esse.



Unsere Pita-Brote sind gefüllt mit
Scampis
Feldsalat
Tomaten
Feta

Für den Dressing habe ich
Joghurt
1 Zehe Knoblauch
Kräuter der Province
Pfeffer
Salz
vermischt und abgeschmeckt und mit der Füllung in die Brottaschen gegeben.






Natürlich kann man sie auch beliebig anders füllen, da sind eurem Appetit und der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Und was isst ihr so, wenn die Küche mal kalt bleibt oder es leichte Kost geben soll?





Kommentare:

  1. Liebe Dori,

    gefüllte Pita Taschen gibt es bei uns auch ab und zu, wenns mal schnell gehen muss oder wir keine Lust haben groß zu kochen. Deine Variante sieht auch wirklich super lecker aus! Jummy!

    Das Rezept wird abgespeichert!

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt



    AntwortenLöschen
  2. Köstlich! Muss ich unbedingt mal machen, so etwas esse ich total gern.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Da hatten wir ja echt so ziemlich auf das gleiche Lust heute ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Jaaa, Pitas sind superlecker. Aber ohne Scampi und dem ganzen Meeresgedöns. Ich stehe auf Salat und Putenfleisch. Danke für die Anregung, gibt's gleich morgen zum Mittag 😘

    AntwortenLöschen
  5. Hei Dori, darf ich mir ein Foto deiner Pita Taschen für meinen "Lieblingslinks des Monats" Post, der demnächst kommt, mopsen?

    Liebste Grüße
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben! Ich freue mich sehr von dir zu lesen! ♥