Sonntag, 28. April 2013

Bärlauch-Liebe

Wisst ihr worauf ich mich im Frühling am meisten freue? Klar, dass die Temperaturen nahe der 20 °C - Marke sind und es überall blüht. Ich freue mich aber auch auf die ersten Saison-Früchte. Unbedingt MUST-EAT ist für mich Bärlauch, Spargel und Rhabarber, bevor die Beeren-Saison los geht. 

Da die Temperatur draußen zum Wochenende leider wieder gefallen ist, habe ich mich davor noch mit Bärlauch eingedeckt und uns eine wärmendes Süppchen gekocht. Ich bin ja ein großer Fan von Cremesuppen und probiere mich da gerne an jedem Gemüse ;)

Heraus gekommen ist eine Bärlauch-Kartoffel Suppe!



Für 2-3 Portionen benötigt man:

1 Bund Bärlauch
1 Zwiebel
1-2 EL Öl
3-4 große Kartoffeln
1 Liter Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer 
Muskat

Zuerst die Zwiebel in etwas Öl anbraten. Währenddessen die Kartoffeln schälen und achteln und dann zu den Zwiebeln geben. Das ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen danach den Bärlauch waschen, zu feinen Scheiben schneiden und in die Brühe geben. Das ganze ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Wenn die Kartoffeln weich sind alles pürieren. Die Suppe mit Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe mit etwas gehacktem Bärlauch verzieren und genießen!

Wohlige Momente sind garantiert! ;)





Seid ihr dem Bärlauch auch so verfallen wie ich? Was macht ihr aus den schönen zart-grünen Blättern?


Habt einen schönen Sonntag!





1 Kommentar:

  1. mmh... sieht sehr lecker aus dein süppchen!!!
    ich mache immer pesto und bärlauchbutter. derzeit warte ich auf die blüten, denn die setze ich mit öl an für salate etc.
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben! Ich freue mich sehr von dir zu lesen! ♥