Samstag, 22. September 2012

Indian summer

Wisst ihr was ich am Herbst liebe? Die kühle Luft am morgen mit dem Geruch nach Regen. Wenn man durch das raschelnde Laub spazieren kann, ein paar Kastanien und Eicheln sammelnd.
Die Blätter sich an den Bäumen bunt färben, und die Sonne einem warm ins Gesicht scheint... .

Dies ist auch die Zeit in der sich meine Backkreationen von fruchtig nach nussig-schokoladig wandeln.


Als Einstimmung auf den Herbst oder Indian summer gab es

Ahornsirup - Cupcakes mit Walnüssen


für 12 Cupcakes 

80 g weiche Butter
60 g brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
60 ml Ahornsirup
2 Eier
120 g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Prise Salz
2 El Milch
50 g gehackte Walnusskerne
12 Walnusshälften zum Garnieren

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, dann den Ahornsirup untermischen und die Eier einzeln gründlich unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei-Masse rühren. Zuletzt die gehackten Walnusskerne unterheben. Den Teig auf die Förmchen verteilen und auf mittlerer Einschubleiste im vorgeheizten Backofen auf 170°C (150°C Umluft) etwa 20 min. backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Frosting

100 g Doppelrahmfrischkäse
50 g weiche Butter
250 g gesiebter Puderzucker
2 El Ahornsirup

Den Frischkäse mit der Butter cremig rühren und mit dem Puderzucker zu einer geschmeidigen Masse vermengen. Zuletzt den Ahornsirup untermischen. Sollte das Frosting zu weich sein, weiteren Puderzucker bis zur gewünschten Konsistenz unterrühren. Die Cupcakes damit verzieren und mit einer Walnusshälfte garnieren.


(aus Cupcakes & Muffins der Planet Medien AG)

Ein schönes herbstliches Wochenende wünscht euch


Dori
   

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank! Whoa, mit dem Post hast du dich jetzt aber gerächt ;D Rat mal wer nun da sitzt und sich den Kopf zerbricht, woher man am Sonntag Ahornsirup und Eier nehmen könnte? Nüsse könnte man ja vielleicht sogar schon sammeln, ich weiß es nicht...? Sieht jedenfalls superlecker aus!! Und weißt du, was mir grad noch für eine Idee kommt... aber Achtung, ist kalorientechnisch böse: Die Walnüsse noch in Butter und Zucker karamellisieren :D Liebe Grüße und eienn schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. .....ahornsirup mit nüssen: ein traumkombi! so lecker sieht das aus! herzliche waldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben! Ich freue mich sehr von dir zu lesen! ♥