Mittwoch, 8. August 2012

DIY - Crochet Rose

Nachdem es in der letzten Zeit vorwiegend Post aus der Kategorie "Lecker" gab, wird es mal wieder Zeit für ein Do-it-Yourself.

Meine Mama meinte vor nicht all zu langer Zeit zu mir, dass ich schon als kleines Kind erwachsen war.  Ich verbrachte viel lieber Zeit mit Erwachsenen als mit Gleichaltrigen und mich mit Spielzeug zufrieden zu stellen war auch nicht so einfach. Lieber las ich ein Buch oder schaute meiner Mama in der Küche beim kochen zu.

Ich kann mich jedenfalls noch daran erinnern, dass ich eines Tages in ein Buch vertieft war, in der es um eine Großfamilie ging, wo mehrere Generationen unter einem Dach wohnten und die Kinder fest in den Haushalt eingebunden waren. Dies faszinierte mich irgendwie und erweckte in mir den Eindruck, dass wenn man Erwachsen sein möchte man keinen Gefallen am spielen haben darf und viel mehr helfen muss und "Erwachsene Sachen" machen sollte und ich beschloss Erwachsen zu werden.Von da an, machte auch das Aufräumen den Kinderzimmers und Staub wischen mehr Spaß und die Spielsachen kamen immer seltener zum Einsatz. Den nächsten Schritt um Erwachsen zu werden - damit wir endlich mal die Überleitung zum eigentlichen Thema haben - war, mir von meiner Oma bei der ich sehr viel Zeit verbrachte, das Häkeln beibringen zu lassen, denn Oma ist erwachsen und das was Oma macht ist toll.
Unter ihrer Anleitung machte ich mir zuerst ein Portmonnaie und darauf folgten andere Projekte bis hin zur Tasche. Mit der Zeit geriet diese Handwerkskunst bei mir jedoch in Vergessenheit bis ich irgendwo im www auf eine Crochet Rose stieß, die ich unbedingt haben wollte. 

Nach langem Suchen fand ich eine Anleitung bei erdbeerdiamant und seitdem bin ich dem Häckeln wieder verfallen. 

Aber jetzt genug um den Brei herum erzählt, hier seht ihr meine Häkel-Rose als Brosche für meine neuste Schal-Errungenschaft, denn wenn ich von etwas nicht genug bekommen kann dann sind es Schals und Tücher.



Ich liebe diese Farbkombination von blue-jeans, rot und wollweiß. 
Mein Favorit im Herbst, der ja nicht mehr lange auf sich warten lässt.



Und welche Farbkombinationen trägt ihr gerne?

Lieben Gruß,
Dori


Kommentare:

  1. Die Rose ist mein Lieblingsstück. Ich finde,die hast du super toll hingekriegt Cousinchen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön ich trage sie unheimlich gerne im Herbst zu diversen Schals und Tüchern :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu schreiben! Ich freue mich sehr von dir zu lesen! ♥